background image of data sheet

Die auf InterSystems IRIS for HealthTM entwickelte eMyLabCollect-Anwendung vereinfacht und automatisiert Arbeitsabläufe im Labor und reduziert Fehler

CAMBRIDGE, Mass./Darmstadt, 30. Juli 2019InterSystems, ein global führender Anbieter von IT-Plattformen für Anwendungen im Gesundheitswesen, und das auf Laborsoftware spezialisierte Unternehmen Rhodes Group geben die Einführung von eMyLabCollect bekannt. Dabei handelt es sich um eine cloudbasierte Anwendung zur Optimierung von Arbeitsabläufen in Laboratorien. eMyLabCollect optimiert die Entnahme, Nachverfolgung und Beschriftung von Proben und automatisiert deren Entgegennahme und Bearbeitung. Basierend auf InterSystems IRIS for Health™, wurde die Lösung speziell für die Nutzung in Referenzlaboren sowie großen regionalen Krankenhäusern, die über mehrere Krankenhausinformationssysteme (KIS) oder Laborinformationssysteme (LIMS) verfügen, entwickelt.

eMyLabCollect kann mit beliebigen KIS oder LIMS eingesetzt werden. Die Kommunikation findet auf Basis des HL7-Standards statt. So ist ein nahtloser Informationsaustausch zwischen Standorten inner- oder außerhalb eines Krankenhauses, wie Langzeitpflegeeinrichtungen oder häuslicher Pflege, sichergestellt. Beispielsweise kann jetzt ein mobiler Dienstleister fünf Proben in einem Pflegeheim entnehmen, von denen drei für das eine Krankenhaus und die beiden übrigen für eine andere Klinik bestimmt sind. Für jeden Patienten kann er sofort das richtige, gerätefertige, mit einem Barcode versehene Etikett ausdrucken. Die Aufträge können zum Besteller und zum dazugehörigen Arzt beziehungsweise zur Einrichtung zurückverfolgt werden. Dadurch eliminiert eMyLabCollect Fehler, die sich bei der Umetikettierung und Übertragung einschleichen, und verkürzt drastisch den Arbeitsaufwand und die Zeit, die im Labor im Zuge der Entgegennahme von Proben anfallen.

„InterSystems war ein starker kooperativer Partner bei der Entwicklung von eMyLabCollect“, betont Steve Ayer, CEO der Rhodes Group. „Wir haben mit InterSystems eine Partnerschaft aufgebaut, die sich mit uns entwickelt und sich unserem wachsenden Unternehmen sowie neuen Marktanforderungen anpasst. Wir haben uns eines agilen Entwicklungszyklus bedient und dabei InterSystems IRIS for Health wirkungsvoll als unsere hochperformante Datenplattform eingesetzt. Sie ermöglichte eine rasche und kontinuierliche Anwendungsentwicklung, die uns erlaubt, auf veränderte Anforderungen noch während der Entwicklungsphase zu reagieren und dadurch das Ergebnis zu verbessern.“

eMyLabCollect wurde in rund sechs Monaten gemeinsam mit dem langjährigen InterSystems-Partner Sebrio Consulting entwickelt. Die Anwendung ist unter anderem mit folgenden Merkmalen ausgestattet:

  • Nutzung von Interoperabilitätsstandards im Gesundheitswesen, Verwendung von HL7.
  • Unterstützung des Datenaustausches über ein normalisiertes Nachrichtenmodell für Gesundheitsdaten durch vordefinierte erweiterbare Transformationen zwischen allen gängigen Standard- und Legacy-Datenrepräsentationen.
  • Skalierbarkeit. eMyLabCollect wurde als mandantenfähige Lösung entwickelt, die Container und Sharding nutzt, um ein Wachstum ohne eine Umgestaltung der Architektur zu ermöglichen.
  • Flexibilität, um einen zukünftigen Wechsel zu einer anderen Cloud oder einer On-Premise-Lösung zu erlauben. Dies lässt den Anschluss weiterer Gesundheitssysteme zu, ohne dabei Geschwindigkeit oder Leistung zu beeinträchtigen.

„Die Rhodes Group ist führend bei der Gestaltung der digitalen Transformation im Laborumfeld. Sie liefert mit eMyLabCollect die Lösung, die traditionelle Labordienstleister bei der Evolution hin zu einem strategischen Partner im Gesundheitswesen unterstützt“, sagt Don Woodlock, Vice President of HealthShare, InterSystems. „Wir sind erfreut, dass InterSystems IRIS for Health als Grundlage für eine Anwendung dient, die die Art und Weise mitprägt, in der Labore zukünftig mit Gesundheitsdienstleistern und Versicherern interagieren werden.“

Über die Rhodes Group

Die im Jahr 2000 gegründete Rhodes Group bietet Laborsoftwarelösungen und Beratungsdienstleistungen an, die die Effektivität von prä- und postanalytischen Prozessen sowie das Management von Ertragszyklen steigern. C21 ist die auf die Bedürfnisse das 21. Jahrhunderts abgestimmte Labor-IT-Infrastruktur-Lösung von Rhodes, die unabhängig vom vorhandenen Laborinformationssystem den Laborbetrieb und die klinische Diagnostik optimiert. Damit hilft sie Laboratorien, sich den gegenwärtigen Herausforderungen zu stellen und sich für die Zukunft zu wappnen. Als Team verfügt die Rhodes Group über mehr als 100 Jahre Labor- und Technologieerfahrung, mit der sie Laboratorien dabei unterstützt, ihre Kosten deutlich zu senken, bessere Behandlungsergebnisse bei den Patienten zu erzielen und den neuen Labormarkt zu erkunden. Für weitere Informationen besuchen Sie rhodesgroup.com

Über InterSystems

InterSystems ist die treibende Kraft hinter den wichtigsten IT-Anwendungen der Welt. Im Gesundheitswesen, im Finanzsektor, in der öffentlichen Verwaltung und in vielen anderen Bereichen, in denen viel auf dem Spiel steht, ist InterSystems the power behind what mattersTM. Das 1978 gegründete, privat gehaltene Unternehmen mit Niederlassungen rund um den Globus hat seinen Sitz in Cambridge, Massachusetts (USA). Die Softwareprodukte von InterSystems werden tagtäglich von Millionen Menschen in über 80 Ländern genutzt. Weitere Informationen erhalten Sie unter InterSystems.de

Folgen Sie uns auch auf Twitter: @InterSystems_DE

InterSystems-Pressekontakt:

Enzo Hanke
enzo.hanke@intersystems.com
Tel.: +49 6151 1747-0