Suchen Sie nach Produkten und Lösungen von InterSystems, Karrieremöglichkeiten und mehr. Die Ergebnisse umfassen neben Suchtreffern von InterSystems-Webseiten auch Inhalte aus unserer Entwickler-Community, unseren Produktdokumentationen und Schulungsangeboten.

Vom Konzept zur Praxis einer digitalen Eingangstür

offene Tür

Aus unserer Reihe "Zukünftige Umwälzungen in der Gesundheitsversorgung"

Geschichte UC Davis Medical Center

Das Konzept der digitalen Eingangstür basiert darauf, Patienten an jedem wichtigen Berührungspunkt der Patientenreise miteinzubeziehen. Es nutzt dazu Technologien, die die Patienten bereits aus dem Alltag kennen und die deren Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen verbessern. Dies wirkt sich positiv auf die Patientenzufriedenheit, die Produktivität sowie den Umsatz eines Leistungserbringers aus.

Für Michael Marchant, HIE und Integration Director, UC Davis Medical Center, USA, war der 21st Century Cures Act Final Rule Anlass, das Konzept der digitalen Eingangstür in seiner Organisation umzusetzen. Das Gesetz verlangt, dass Gesundheitsdienstleister Patienten bis Mai 2022 Zugang zu deren elektronischen Gesundheitsdaten über FHIR-konforme Programmierschnittstellen gewähren.

„Es kann sein, dass sich nicht alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen in der elektronischen Patientenakte (EPA) befinden. Daher müssen Leistungserbringer eine Strategie entwickeln, diese in ihrer Gesamtheit zugänglich zu machen“, erläutert Marchant. UC Davis löst das, indem ein Großteil der vorgeschriebenen Daten in OpenNotes verfügbar ist. „Dazu mussten wir Ärzte schulen, mit sensiblen Daten wie Krebsdiagnosen gesetzeskonform umzugehen“, schildert Marchant. „Außerdem können Patienten ihre Daten und Testergebnisse mit Apps von Drittanbietern einsehen, sofern diese auf unsere FIHR-Endpunkte zugreifen“, ergänzt er. Besonders beliebt unter seinen Patienten ist MyChart, eine App, mit der man Daten in dem von UC Davis verwendeten Epic EPA-System einsehen kann.

Ein zentrales Anliegen von UC Davis Medical Center ist, alle Anwendungen und Programmierschnittstellen über einen einzigen Zugangspunkt erreichbar zu machen: „Das erlaubt uns, Daten aus verschiedenen Quellen in einem System bereitzustellen, sei es aus unserer Epic-Umgebung, der Webumgebung, unserer Anwendung zum Remote-Monitoring oder aus Forschungsprojekten. Das befähigt unsere Ärzte, sich konstant mit Patienten auszutauschen“, erläutert Marchant. Eine Schlüsselkomponente der dazu nötigen Systemarchitektur ist InterSystems Interoperabilitätsplattform HealthShare. Sie aggregiert die diversen Daten, normalisiert und kombiniert sie und stellt sie in Echtzeit zur Verfügung.

„Bis heute sind rund 30 verschiedene Softwarelösungen und Apps mit unserer digitalen Eingangstür verbunden und die Zahl der von Patienten genutzten Apps steigt“, schätzt Marchant. Die technischen Lösungen für einen patientenzentrierten Ansatz sind vorhanden. Nun arbeitet UC Davis daran, den Datenzugang für seine Partner – z. B. Entwickler von Apps, regionale Gesundheitsorganisationen und zunehmend auch Versicherungen – auszuweiten. „Wir wollen Daten sicher, reibungslos und ohne großen Zeitaufwand mit unseren Partnern austauschen können. Einige Programmierschnittstellen der Krankenversicherungen werden gerade pilotiert“, erklärt Marchant. In einem weiteren Schritt will er Patienten nicht nur den Zugang zu den Daten seines Hauses, sondern auch zu denen anderer Leistungserbringer erschließen. Dadurch könnten Patienten einen Längsschnitt ihrer eigenen Patientenakte erhalten.

„Wir sind gerade im ersten Quartal unserer Reise. Wir haben eine Vision, wir haben Modellprojekte gestartet. Je weiter wir auf der Reise voranschreiten, desto mehr Anwendungsfälle, die wiederum zusätzlichen Nutzen stiften, werden sich ergeben“, zeigt sich Marchant zuversichtlich.

Infokasten

Organisation

UC Davis Medical Center. Es verfügt über 646 Akutbetten und 11,799 Mitarbeiter. Im Jahr 2021 versorgten diese 808,242 ambulante und 29,841 stationäre Patienten sowie 73,194 Notaufnahmen. Das UC Davis Medical Center ist ein führendes Einweisungszentrum für Schwerstverletzte bzw. Kranke mit ausgesprochen komplexen Erkrankungen.

Repräsentant der Organisation

Michael Marchant, HIE und Integration Director, UC Davis Medical Center

InterSystems Produkte

InterSystems HealthShare® Produktfamilie, InterSystems Iris for Health™

Quelle

Die Aussagen von Michael Marchant können in der Aufzeichnung des InterSystems Webinars „How to Create & Open a Digital Front Door“ vom 08.12.2021 hier nachgehört werden.

SCHLAGWÖRTER: HEALTHCARE, VERSORGUNG, DIGITALE EINGANGSTÜR, ELEKTRONISCHE PATIENTENAKTE, GESUNDHEITSDATEN