Was es heißt, als Herausforderer in Führung zu gehen

Seit 2013 untersucht Gartner die unterschiedlichen „Operational Database Management Systems“ (ODBMS) und veröffentlicht in seinem Magic Quadrant die wichtigsten Akteure. In der aktuellen Ausgabe wird InterSystems als „Challenger“ bewertet.

Diese Anerkennung ehrt uns sehr, und wir freuen uns darüber, seit dessen Einführung im Jahr 2013 in jedem Magic Quadrant für ODBMS vertreten gewesen zu sein. Elf Anbieter haben es diesmal unter die wichtigsten Akteure geschafft, darunter sechs der größten globalen IT-Konzerne. Insgesamt reduzierte sich die Anzahl im Vergleich zum Vorjahr um die Hälfte. Das zeigt uns, dass wir uns auch als vergleichsweise kleineres Unternehmen mit unseren Produkten gut am Markt behaupten.

Gartner hat eine eigene Definition dafür entwickelt, was ein Herausforderer ist, und spricht von Stabilität, leistungsstarken Lösungen und Support auf hohem Level, aber einem relativen Mangel an Visionen. Wir interpretieren das so: Wir fordern den Markt und den Status quo heraus. Und wir haben den dauerhaften Anspruch an uns, stets exzellente Ergebnisse für unsere Kunden und Partner zu erzielen. Dass wir dabei offenbar vieles richtigmachen, zeigt nicht nur die Anerkennung durch Gartner in einem umkämpften Markt, der sich immer weiter konsolidiert. Auch der breite Einsatz unserer Produkte spricht für sich. Sechs der zehn weltgrößten Investmentbanken, das Gesundheitswesen, der Handel und viele weitere Sparten setzen auf unsere Datenplattform. Sicher: Wir warten jedes Jahr gespannt auf die Ergebnisse der Magic Quadrants und freuen uns darüber, weiterhin dort gelistet zu sein – und über unsere Gesamtbewertung von 4,8 von 5,0 möglichen Punkten im Bereich Operational Database Management Software (DBMS) in den Peer Insights von Gartner ganz genauso. Doch was wirklich zählt, ist die Zufriedenheit unserer Kunden.

Bei InterSystems berücksichtigen wir die Bedürfnisse unserer Kunden und Partner bei der Entwicklung neuer Lösungen und binden sie in die Entwicklungsprozesse ein. Wir konzentrieren uns nicht auf einzelne Probleme, sondern entwickeln perspektivische Antworten auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen.

Das ist vielleicht nicht die Definition einer Vision im Sinne von Gartner. Aber für uns Verpflichtung mit Blick auf die Zukunft. Und dieser Verpflichtung kommen wir weiterhin nach, nicht zuletzt mit der Einführung unseres neuesten Produktes, der InterSystems IRIS Data Platform™ im Januar 2018.

Carlos Kühl Nogueira

Carlos Kühl Nogueira hat dank seiner Arbeit in Lateinamerika, Südafrika und Indien einen exzellenten Einblick in aufkommende globale Märkte entwickelt. Carlos arbeitet seit 2001 bei InterSystems. Er war für das operative Geschäft in Brasilien, Chile und weitere Länder in Südamerika verantwortlich und leitete von 2005 bis 2008 mehrere Initiativen zur Geschäftsentwicklung in Südafrika, im Nahen Osten und in Indien. Aktuell vertritt er InterSystems als General Manager for New Business / Data Platforms.

 

Kommentar verfassen

*