Skip to content
Suchen Sie nach Produkten und Lösungen von InterSystems, Karrieremöglichkeiten und mehr. Die Ergebnisse umfassen neben Suchtreffern von InterSystems-Webseiten auch Inhalte aus unserer Entwickler-Community, unseren Produktdokumentationen und Schulungsangeboten.

Pagero + InterSystems

Upgrade für sicheres Supply Chain Management im Gesundheitswesen: Pagero macht sein HBS|center mit InterSystems IRIS fit für die Zukunft

Umstellung der e-Procurement-Plattform auf modernste Technologie-Infrastruktur, um den hohen Anforderungen der Nutzer auch morgen bestmöglich zu entsprechen

Verbände, Scheren, Alkoholtupfer und, und, und – in Krankenhäusern werden täglich unzählige Materialien verbraucht, die sicher und kostengünstig nachbestellt werden müssen. Dabei hilft den Verantwortlichen die e-Procurement-Plattform HBS|center von Pagero. Der Spezialist für die Digitalisierung und Optimierung von Ein- und Verkaufsprozessen nutzt für die zugrunde liegende Datendrehscheibe schon seit Gründung Lösungen von InterSystems. Die Gründe dafür sind deren Stabilität, Performance und Skalierbarkeit. Nach dem reibungslosen Upgrade auf die integrierte Datenplattform InterSystems IRIS sieht sich das Unternehmen bestens für zukünftige Nutzeranforderungen gerüstet.

Mit dem HBS|center können die Anwender aus unterschiedlichen Branchen, überwiegend aber aus dem Gesundheitswesen über eine einzige Verbindung alle Handelspartner weltweit erreichen. Die Lösung ist passgenau auf die spezifischen Bedürfnisse der Gesundheitsbranche zugeschnitten. Zu den Vorteilen des HBS|center zählt für die Kunden – Krankenhäuser, Hersteller, Händler und weitere Leistungserbringer der Gesundheitsbranche –, dass die Patientensicherheit optimal gewährleistet ist, weil die darüber vernetzten Anwendungen Transparenz und Rückverfolgbarkeit entlang der gesamten Lieferkette ermöglichen. Ein besonderes Feature ist das Clearing On Process, was den elektronischen Geschäftsdatenaustausch (Electronic Data Interchange – EDI) wesentlich effizienter macht. Wenn etwa Daten zu Artikeln, Liefereinheiten, Adressen oder Geschäftsprozessen bei den beteiligten Teilnehmern in inkompatibler Form vorliegen oder diese unterschiedliche ERP-Systeme verwenden, sorgt das HBS|center als Transaktionsdrehscheibe für Datenqualität, -validierung und -anreicherung sowie eine automatische Synchronisierung in Echtzeit. Ein besonderer Mehrwert ist, dass auch Teilnehmer, die nicht direkt an das System angebunden sind, unabhängig von ihren digitalen Fähigkeiten, etwa durch per E-Mail oder Fax eingebunden werden können. Auf diese Weise profitieren die Nutzer von verbesserten Lieferkettenprozessen und geringeren Kosten. Die Lösung ermöglicht den Teilnehmern global standardisierte Prozesse und punktet mit einer ausgereiften SaaS- Plattform, die sicher und stabil läuft sowie zudem einen weltweiten, mehrsprachigen Support bietet. Heute werden allein im HBS|center pro Jahr über fünf Millionen elektronische Geschäftsdokumente und über 120.000 Verbindungen gemanagt. Zudem kann über das HBS|center die Verbindung in das weltweite Pagero Netzwerk hergestellt werden, über das Millionen von Unternehmen weltweit erreichbar sind.

Partner der ersten Stunde bis heute

Die Datendrehscheibe des heutigen HBS|center wurde 2008 vom Softwareanbieter Health Business Solutions mit Sitz in Deutschland entwickelt. Mittlerweile gehört das Unternehmen als Pagero GmbH zur schwedischen Mutter Pagero Group AB. Schon zum Start des HBS|center war mit der Integrations- und Entwicklungsplattform Ensemble ein InterSystems-Produkt die erste Wahl, als man auf der Suche nach der passenden technologischen Basis für die Anwendung war. Das InterSystems Produkt überzeugte im Vergleich mit Lösungen anderer Anbieter durch seine Solidität und durch die hohe Geschwindigkeit, mit der sich die Applikationen des Unternehmens darauf aufbauen ließen – in nur rund drei Monaten. „Diese Entscheidung hat sich als die Richtige bewahrheitet. Trotz mitunter schwieriger Marktsituationen konnten wir unsere Kunden mit der InterSystems Plattform als Basis immer optimal bedienen“, berichtet Alexander Marx, Technischer Leiter und Director IT bei Pagero
GmbH. Als im Jahr 2017 die Nachfolgelösung InterSystems IRIS Data Platform das erste Mal vorgestellt wurde, war schnell klar, dass dieses Upgrade ideal für die weitere Entwicklung bei Pagero GmbH
geeignet war. Mit dem 2019 von InterSystems bereitgestellten Feature In-Place Conversion, das eine solche Plattform-Umstellung mit Blick auf die technologische Infrastruktur zusätzlich vereinfacht,
fiel schließlich der Startschuss für das Upgrade. Denn damit ließ sich die Migration der zahllosen Schnittstellen, Transformationen und Kundenverbindungen von HBS|center auf die neue Datenplattform
noch schneller und leichter bewerkstelligen.

Reibungslose Migration in eine sichere Zukunft

Alexander Marx hebt hervor: „Der gesamte Prozess der Konvertierung auf IRIS verlief äußerst reibungslos, was bei einem Projekt dieser Größenordnung und Komplexität beachtlich ist. Schließlich mussten nach der Pilotierung in der Entwicklungsumgebung alle Schnittstellen durchgetestet und die weiterhin korrekte Funktion der Applikationen verifiziert werden.“ Als größte Herausforderung dabei erwiesen sich die vielen erforderlichen Tests, um sicherzustellen, dass die Qualität für die Kunden weiterhin stimmt. Im Februar 2021 fiel der Startschuss für das Migrationsprojekt, nach einer insgesamt zweimonatigen Vorbereitungsphase, welche unter anderem zwei Wochen intensive Applikationstests beinhaltete, wurde das Produktivsystem an einem Wochenende auf die neue technische
Plattform migriert. Die Arbeiten rund um die eigentliche In-Place Conversion auf IRIS nahmen davon einige Stunden in Anspruch und lagen damit nur unwesentlich über dem Aufwand von bereits früher durchgeführten Upgrades auf neuere Ensemble Releases. Als globaler Dienstleister, der im Begriff ist, komplett auf eine Private Cloud-Infrastruktur und eine containerisierte Umgebung umzustellen, kommt Pagero besonders die integrierte Container-Fähigkeit der InterSystems IRIS Data Platform entgegen. „Das ist besonders wichtig im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung unserer eigenen Anwendungen – und wir sind sehr zufrieden damit, dass InterSystems IRIS uns auf diesem Weg ideal unterstützt“, erläutert Alexander Marx. Weitere Vorteile stellen für das Unternehmen zudem die neu hinzugekommene Unterstützung für Machine Learning Features und direkte Sprachunterstützung von Python dar, sowie wie erweiterte Fähigkeiten im Bereich der Analyse und Verarbeitung unstrukturierter Texte und das Dokumentendatenbankenmodell für persistente JSON-Streams. Somit liefert die Datenplattform IRIS den erforderlichen Spielraum, alle kommenden Anforderungen der Kunden perfekt umzusetzen. Außerdem hat Pagero als Smart-Business-Netzwerk-Anbieter die Gewissheit, dass das HBS|center technologisch up-to-date ist und die hohen Sicherheits-und Compliance-Anforderungen der Kunden auch im durchgehenden Betrieb als komplexe serviceorientierte Infrastruktur problemlos erfüllt, unter anderem durch Einsatz von fortschrittlicher TLS-Verschlüsselung und robuster Unterstützung von Standards wie Oauth2 und LDAP als Anmeldemöglichkeit in Verbindung mit Zugangskontrollmechanismen auf Rollen-und Rechtebasis.

Der Kernvorteil der InterSystems IRISData Platform besteht für Pagero im zuverlässigen Support sowohl von XMLFormaten wie beispielsweise SOAP Webservices als auch des JSON-Formats für REST-APIs und von X12 oder EDIFACT basierten virtuellen Dokumenten. Dabei liefert die InterSystems IRIS Data Platform im Vergleich zu anderen Implementierungsumgebungen ein Vielfaches mehr an Grundlagen, um neue Applikationen zu entwickeln und bereits vorhandene Applikationen in das Gesamtsystem zu integrieren. Das macht es für die Entwickler des HBS|center umso einfacher, innovative Lösungen zu erstellen, die Mehrwert für die Kunden generieren. Im Ergebnis steht eine immense Ersparnis bei Zeit, Personalaufwand und Kosten, da viele wichtige Funktionalitäten von InterSystems IRIS bereits mitgeliefert werden.

„Wie wir es bereits aus der Vergangenheit kannten, kam bei diesem Upgrade und auch schon bei der Vorbereitung eine der großen Stärken von InterSystems zum Tragen: Das Team der Sales Engineers und der Support haben uns hervorragend unterstützt und uns so diese extrem reibungslose Umstellung ermöglicht“, erklärt Alexander Marx.

Noch internationaler werden mit IRIS

Das HBS|center zeichnet sich bereits über sehr viele Jahre durch hervorragende Betriebsstabilität aus. Als wesentlicher Bestandteil des Pagero-Angebots plant das Unternehmen nun, die darin entstandenen innovativen Services noch mehr Teilnehmern des Gesundheitswesens über den deutschsprachigen Raum hinaus zur Verfügung zu stellen. Dafür werden die Applikationen weiterentwickelt, um die wesentlichen Funktionalitäten des HBS|centers entsprechend lokalisiert in Zukunft weiteren Anwendern im europäischen Ausland bereitzustellen und nahtlos in das Pagero Netzwerk zu integrieren. „Grundsätzlich sind diese Pläne übrigens nicht allein auf Europa begrenzt. Wir sind jedenfalls sicher, dass wir auch dafür mit InterSystems IRIS aufgrund der Skalierbarkeit die passenden Weichen bereits gestellt haben“, resümiert Alexander Marx.

Besuchen Sie auch gerne die Healthcare Seite der Pagero GmbH

Andere Erfolgsgeschichten, die Ihnen gefallen könnten.

04 Aug. 2022
Female pharmacist with a digital tablet
Die Datenplattform InterSystems IRIS liefert die Infrastruktur für die Entwicklung und die einfache Bereitstellung von Updates der Apothekensoftware awintaONE®
28 Juli 2022
doctor with kid and mother
New York City's health agency enlisted Healthix, a longtime InterSystems HealthShare® partner, to collaborate on several other projects designed to keep school children healthy.
28 Juli 2022
group of doctors looking at laptop
Healthcare organizations are moving quickly to satisfy new interoperability rules from CMS and ONC. For some, the regulatory requirements serve as a springboard to exceed expectations, creating data-driven experiences for members.