Digitalisierung von Krankenhäusern: Krankenhauszukunftsgesetz mit InterSystems

Fördermittel gemäß Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG)
Fördermittel Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG)

Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz nimmt die digitale Zukunft der Gesundheitsversorgung Fahrt auf

An der Qualität der Krankenhausversorgung muss sich das Gesundheitssystem messen lassen: Bereits das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) aus dem Jahr 2016 hatte das Ziel, den Patientennutzen und kosteneffiziente Behandlung auf eine höhere Stufe zu heben. Inzwischen stehen wir vor der Frage, ob und wie die Digitalisierung im Healthcare-Sektor dieses Vorhaben weiter voranbringen kann. Hier setzt das neue Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) an.

Zu den KHZG Fördertatbeständen

 

Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) sieht vor, beim Bundesamt für Soziale Sicherung einen Krankenhauszukunftsfonds (KHZF) einzurichten. Seit Jahresbeginn 2021 stellt der Bund 3 Milliarden Euro zur Verfügung, die Länder oder die Krankenhausträger ergänzen zusätzliche 1,3 Milliarden Euro. Krankenhausträger melden ihren Förderbedarf bei den Ländern an. Bis Jahresende 2021 können die Länder Förderanträge an das Bundesamt für Soziale Sicherung stellen. Die Herausforderung für Kliniken und Co: Wer die Digitalisierungsanforderungen nicht erfüllt, muss ab 2025 einen Abschlag bei der Abrechnung von voll- und teilstationären Leistungen in Kauf nehmen.

Das KHZG wird flankiert unter anderem von der Medizininformatik-Initiative und dem COVID-19-bezogenen Netzwerk Universitätsmedizin – ein echtes Kraftpaket, um den Innovationsstau in den Krankenhäusern aufzulösen. Auch Vorhaben an Hochschulkliniken können mit bis zu zehn Prozent des Fördervolumens des jeweiligen Landes gefördert werden.

Experteninterview

Nun ist die richtige Zeit, die Digitalisierung anzupacken und über IT als einen strategischen Enabler für die nächsten Jahre nachzudenken.

Experteninterview mit Volker Hofmann, Manager of Healthcare, InterSystems DACH

Unser Partner Deloitte

Leistungen von Deloitte im Rahmen des KHZG:

  • Unterstützung bei der digitalen Transformation von der Strategie- und Zielbildentwicklung bis zur Implementierung.
  • Hilfestellung bei Bewertung und Priorisierung des IT-Projektportfolios, bei Definition der Fördermittelstrategie und bei Erstellung der tatsächlichen Förderanträge im Rahmen des Krankenhauszukunftsfonds (KHZF).
Deloitte

Deloitte hat bereits seit mehreren Jahren international eine erfolgreiche Partnerschaft mit InterSystems. Bei den anstehenden Herausforderungen im Gesundheitswesen zeigt sich sehr deutlich, dass Datenmanagement und Interoperabilität rund um die Patientenversorgung immer stärker in den Fokus rücken. Konsequenterweise heben wir nun unsere Zusammenarbeit in Deutschland auf eine neue Ebene, um die Ansprüche unserer Kunden mit gemeinsamem Know-how noch besser erfüllen zu können.

Ibo Teuber, Director - Health Care
Deloitte

Unsere Partner in strategischen E-Health-Projekten
Deloitte
Kapsch BusinessCom GmbH, strategischer E-Health Partner
März Internetwork Services AG
NestorIT GmbH
RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

Machen Sie den nächsten Schritt

Nehmen Sie sich kurz die Zeit zum Ausfüllen des Formulars. Wir setzen uns anschließend zeitnah mit Ihnen in Verbindung, um Ihr Anliegen zu besprechen.

Machen Sie den nächsten Schritt

Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Persönliche Informationen, werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.