masthead-resources

Migrieren und modernisieren Sie Ihre SAP Sybase ASE-Anwendungen mit der InterSystems IRIS Data Platform

Migrieren und modernisieren Sie Ihre SAP Sybase ASE-Anwendungen mit der InterSystems IRIS Data Platform
PDF-Download

Weltweit wird SAP Sybase Adaptive Server Enterprise (ASE) tausendfach in Produktionsumgebungen eingesetzt. In vielen Fällen sind diese Anwendungen unternehmenskritisch und einige Unternehmen stehen einer Migration deshalb möglicherweise zögerlich gegenüber. Doch letztlich ist die Entscheidung bezüglich einer Migration von einer Vielzahl unterschiedlicher technischer und geschäftlicher Faktoren abhängig, die es sorgfältig abzuwägen gilt:

Verarbeitungsengpässe
Zunehmende Datenmengen und Workloads können SAP Sybase ASE-Anwendungen verlangsamen oder gar zum Erliegen bringen und damit im schlimmsten Fall enormen geschäftlichen Schaden anrichten.

Teure und komplizierte Skalierung
Die eingeschränkte Architektur von SAP Sybase ASE macht es zum Beispiel Finanzdienstleistern schwer, sich auf einfache und wirtschaftliche Weise an schwankende Marktsituationen und Workloads anzupassen. Des Weiteren lässt sich SAP Sybase ASE nur vertikal, nicht aber horizontal skalieren. Das bedeutet, dass betroffene Unternehmen neue Hardware mit mehr CPU und Speicher beschaffen und somit mehr Geld ausgeben müssen, als wenn sie Standardhardware horizontal skalieren würden.

InterSystems IRIS Data Platform

InterSystems IRIS® ist eine Datenverwaltungssoftware der nächsten Generation. Sie wurde für Anwendungen optimiert, die ACID-Transaktionen mit sehr hohem Durchsatz verarbeiten müssen, während parallel eingehende Daten in Echtzeit mit extrem niedriger Latenz verarbeitet werden. Zudem bietet sie die Möglichkeit, auf ressourceneffiziente Weise horizontal und vertikal zu skalieren. Sie unterstützt eine Vielzahl von Datentypen und Datenmodellen – sowohl relationale als auch nicht relationale – mit einer einzigen umfassenden Multi-Modell-Repräsentation. Die Software zeichnet sich durch eine Reihe von eingebetteten Analysefunktionen aus, darunter Funktionalität für maschinelles Lernen, verteilte SQL-Verarbeitung, Business Intelligence und die Möglichkeit, diese Algorithmen in Echtzeit in Augmented Transactions zu integrieren.¹

Schnellere und einfachere SAP Sybase ASE-Migrationen

Die InterSystems IRIS Data Platform unterstützt Standard-SQL und bietet Möglichkeiten zur automatischen Migration von T-SQL-Befehlen, Funktionen und gespeicherten Prozeduren, ohne dass daran Änderungen vorgenommen werden müssen.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale:

  • Automatisierte Migration von Schema, Daten und gespeicherten Prozeduren
  • Vollständige Unterstützung für SAP Sybase ASE-Schema
  • SAP Sybase ASE Stored-Procedures werden vollständig unterstützt und transparent kompiliert
  • Optimierter Sybase-Bulk-Loader für CSV-Dateien
  • Unterstützung für synchrone und asynchrone Spiegelung
  • Unterstützung für virtuelle Maschinen, Container sowie Cloud- on-premise- und hybride Installationen

Starke Performance, geringe Kosten
InterSystems IRIS führt Transaktions- und Analyseprozesse parallel und in (nahezu) Echtzeit aus, nutzt Ressourcen äußerst effizient und ist vertikal und horizontal skalierbar, wodurch die Infrastrukturkosten gering bleiben. Im Vergleich zu SAP Sybase ASE liefert InterSystems IRIS eine stärkere Performance und benötigt gleichzeitig weniger Infrastruktur.

Erstklassiger Support
Alle InterSystems-Kunden erhalten Unterstützung von unserem Worldwide Response Center. InterSystems bietet seinen Kunden jeden Tag rund um die Uhr technische Unterstützung und beschäftigt Support-Berater in 15 Ländern weltweit, die fließend Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Walisisch, Arabisch, Hindi, Chinesisch, Thailändisch, Schwedisch, Koreanisch, Japanisch, Finnisch, Russisch, Hebräisch und Ungarisch sprechen. Jedes Anliegen wird unverzüglich von einem Team aus exzellent ausgebildeten Mitarbeitern bearbeitet, das einzig und allein den Erfolg des Kunden im Blick hat.

Performance Comparison Sybase ASE vs InterSystems IRIS
Performance-Vergleich im Hinblick auf neun verschiedene Prozeduren, die auf einem SAP Sybase ASE-Bare-Metal-Produktionsserver vs. in InterSystems IRIS auf einem VM-Server ausgeführt werden

 


¹ Gartner zufolge nutzen Augmented Transactions verschiedene Formen von Augmented Analytics – Advanced Analytics, künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) –, was die zeitgleiche analytische und transaktionale Verarbeitung innerhalb einer Transaktion oder eines Prozesses ermöglicht. Hype Cycle for Data Management, 2019 31. Juli 2019 G00369950 Analyst(en): Donald Feinberg, Adam Ronthal

GARTNER ist eine Handels- und Dienstleistungsmarke von Gartner, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern und wird hier mit Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten. Die Marke GARTNER PEER INSIGHTS CUSTOMERS’ CHOICE ist eine Handels- und Dienstleistungsmarke von Gartner, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften und wird hier mit Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten. Gartner Peer Insights Customers’ Choice beruht auf den Meinungen einzelner Endanwender, deren Rezensionen, Bewertungen und Daten anhand einer dokumentierten Methodik ausgewertet werden; die Meinungen geben nicht die Ansichten von Gartner oder seinen Partnern wieder und werden von diesen auch nicht gebilligt. Gartner unterstützt keine der in seinen Forschungspublikationen erwähnten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen und empfiehlt Technologieanwendern auch nicht, nur Anbieter auszuwählen, die am höchsten eingestuft oder anderweitig ausgezeichnet wurden. Gartner-Publikationen geben die Einschätzung des Marktforschungsbereichs von Gartner wieder. Ihre Inhalte sollten nicht als Tatsachen interpretiert werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf diese Studie aus, einschließlich der Gebrauchstauglichkeit oder Zweckmäßigkeit der untersuchten Produkte und Dienstleistungen.