HealthShare

You’ll make breakthroughs in connecting care

Health Connect - eine HealthShare Lösung

InterSystems HealthShare Health Connect ist ein Enterprise Service Bus (ESB), der speziell auf den Bedarf im Gesundheitswesen ausgelegt ist.

Kostenintensive und ineffiziente Workarounds vermeiden

Gesundheitsdienstleister haben mit sehr vielen verschiedenen Anwendungen, Systemen und Geräten zu tun, die effizient, sicher und unterbrechungsfrei zusammenarbeiten müssen. In der Regel versuchen sie, diese Konnektivität über einen Kommunikationsserver oder einen Enterprise Service Bus (ESB) zu gewährleisten. Die Konnektivität erfolgt zum Beispiel auf Basis von HL7®-Nachrichten und wird in der Regel auf Krankenhausebene eingerichtet. Diese Systeme halten heute aber ofmals nicht mehr Schritt mit dem wachsenden
und sich ständig weiterentwickelnden Verbindungs- und Innovationsbedarf.

So hat ein ESB, der nicht für eHealth entworfen wurde, vielleicht Stärken bei der Koordinierung von über ein Wirtschafsunternehmen verteilten Services, versteht aber die Feinheiten des Gesundheitswesens nicht und bietet keine stabile Unterstützung der Standards im Gesundheitswesen. Kostenintensive und ineffiziente Workarounds sind die Folge.

Ein “Health Service Bus”

Health Connect kombiniert die komplexen Features der service-orientierten Architektur (SOA) von ESBs mit der Bedienfreundlichkeit und schnellen Integration, wie sie Kommunikationsserver bieten. Zudem unterstützt Health Connect von Haus aus alle wichtigen Interoperabilitätsstandards im Gesundheitswesen. Das Ergebnis ist eine Lösung mit großem Funktionsumfang und einer Skalierbarkeit, die dem Bedarf anspruchsvollster Umgebungen im Gesundheitswesen gerecht wird – von einzelnen Krankenhäusern bis hin zu landesweiten Systemen. Dabei bleibt die Health Connect Lösung schlank und agil genug, um mit den anderen eingesetzten Softwareprodukten kombiniert zu werden.

Agile Integration als Voraussetzung für den Wandel
in der Gesundheitsversorgung

 

Health Connect - HealthShare

Health Connect ist die nächste Generation der gesundheitsspezifischen Version der Integrationsplattform InterSystems Ensemble®, die von KLAS seit 2006 stets beste Bewertungen erhält. Sie liefert die Unterstützung für hohe Transaktionszahlen, konkurrenzlos gutes Prozessmanagement und kontinuierliches Monitoring, wie sie im Gesundheitswesen, das keine Pausen kennt, gebraucht wird. Health Connect umfasst Folgendes:

Zertifizierte standardbasierte Interoperabilität
Health Connect ist IHE-konform getestet und zertifiziert und unterstützt ADHA (Australien), ASTM, CDA® und CCD®, CCDA®, DICOM, Direct Secure Messaging, DMP (Frankreich), EDIFACT, eHealth Exchange, HL7® FHIR®, HL7® Version 2, HL7® Version 3, IHE, ITK (Vereinigtes Königreich), My Health Record (Australien), NCPDP, SS-MIX (Japan), X12, xDT (Deutschland).

Geschäftsprozess- und Workflow-Management
Sowohl für langfristig ausgeführte Geschäftsprozesse als auch koordinierte menschliche Arbeitsabläufe ist die Unterstützung bereits eingebaut. Mit Hilfe besonders intuitiver grafischer Design-Werkzeuge für Regeln und Prozesse lassen sich Geschäftsprozesse und Informationsflüsse schnell und sicher automatisieren.

Datentransformation
Health Connect umfasst leistungsstarke und dennoch intuitive Transformationswerkzeuge für die schnelle und effiziente Umwandlung von Daten von einem Format in ein anderes. Dies ist ein entscheidender Baustein für die Vernetztung des Gesundheitswesens.

Visuelle Verfolgbarkeit und Auditing
Die branchenführenden Message-Tracing-Funktionalitäten, eine leistungsstarke Testumgebung und stabiles Auditing ermöglichen die Entwicklung, das Debugging und die generelle Unterstützung all Ihrer Schnittstellen.

Ereigniserkennung und -überwachung
Stabile und flexible Überwachungs- und Benachrichtigungsfunktionen sorgen dafür, dass die Informationen auch bei Unterbrechung oder Ausfall von Quellsystemen weiterfließen. So gehen Nachrichten nie verloren, und ein unterbrochener Geschäftsprozess lässt sich jederzeit am Punkt der Unterbrechung neu starten.

Skalierbarkeit und Sicherheit
In der klinischen Versorgung wird Echtzeit-Konnektivität in passendem Umfang benötigt. Health Connect lässt sich problemlos auf die Transaktionsvolumen der größten und komplexesten Gesundheitsdienstleister der Welt hochskalieren.

Lesen Sie auch unser technisches Whitepaper: HL7v2-Nachrichtendurchsatz mit InterSystems Ensemble® und InterSystems HealthShare®