HealthShare

You’ll make breakthroughs
in connecting care

 

IHE-Integration – Erklärung & Zertifizierung

Zertifizierungen für die Interoperabilität von Health Share

Zertifizierte Interoperabilität spielt im Gesundheitswesen eine besondere Rolle. Kein anderer Wirtschaftsbereich hat sich je einem Problem gestellt, das einem solchen Austausch und Konsolidieren komplexer Datensätze – insbesondere Patientenakten – innerhalb einer Vielzahl von Anwendungen vergleichbar ist. Zertifizierung ist das wichtigste Werkzeug, um den Erfolg in Interoperabilitäts-Szenarien in der Praxis sicherzustellen.

Es reicht nicht aus, wenn Anbieter einfach behaupten, ihre Lösung sei konform mit einem bestimmten Standard. Unterschiedliche Implementierungen eines Standards können variieren, was zu Problemen beim tatsächlichen Einsatz führen kann.

InterSystems HealthShare verpflichtet sich zur Konformität mit weltweiten Interoperabilitätsstandards. Die Lösung wurde getestet und erhielt Zertifizierungen von:

  • IHE USA und ICSA Labs
  • eHealth Exchange

Integration-Statements zu IHE

InterSystems ist den Zielen von IHE verpflichtet, in deren Mittelpunkt die Verbesserung des Austauschs von Gesundheitsinformationen zwischen Computersystemen steht. IHE entwickelt sich zum De-facto-Werkzeug des Austauschs von Gesundheitsinformationen; InterSystems HealthShare® verwendet innerhalb seines Systems umfänglich IHE-Profile. InterSystems wird auch weiterhin aktiv die Bestrebungen der IHE-Initiative unterstützen, die Standards zu definieren und zu zertifizieren, die helfen, Konzepte für den Informationsaustausch in die Realität umzusetzen.

HealthShare ist von IHE und ICSA Labs für Health IT-Interoperabilität zertifiziert

ICSA Labs Certified - IHE USA 2014

HealthShare ist eine der ersten Healthcare-IT-Lösungen, die eine Zertifizierung für ihre Interoperabilität erhielten – was die Entwicklung der Leistungserbringer hin zur vernetzten Behandlung unterstützt. Diese Zertifizierung geht über das hinaus, was im Rahmen von „Connectathons“ gezeigt wird; sie ist eine weitaus striktere Umsetzung von IHE-Tests und spiegelt deutlicher die Interoperabilitätsfähigkeit im Verwendungskontext wider.

Interoperabilität über unterschiedlichste Systeme und Organisationen hinweg ermöglicht, die Qualitäts- und Sicherheitsvorteile einer umfassenden, aktuellen Patientenakte zu erzielen.

HealthShare erlangte diese Zertifizierung auf Grundlage strenger und eingehender Tests unter der IHE IT Infrastructure Domain, die Fähigkeiten hinsichtlich Interoperabilität, Austausch klinischer Dokumente, Patientenidentifizierung, Logs für die Auditierung und Sicherheit spezifiziert.

eHealth Exchange Validation

eHealth Exchange Validated

InterSystems HealthShare hat das Lösungs-Testprogramm der eHealth Exchange erfolgreich absolviert. Die Wurzeln von eHealth Exchange liegen in der Initiative Nationwide Health Information Network (NwHIN) der US-Bundesregierung, gesteuert vom Office of the National Coordinator (ONC).

Als von eHealth Exchange validierte Lösung unterstützt HealthShare ein einheitliches Paket von Standards und Spezifikationen, die einen sicheren, vertrauenswürdigen und interoperablen Austausch zwischen allen teilnehmenden eHealth-Exchange-Organisationen ermöglichen. Ziel ist ein standardisierter Informationsfluss zum Vorteil von Millionen Patienten. Zu den beteiligten Organisationen gehören neben US-Bundesbehörden wie CMS (Centers for Medicare & Medicaid Services), regionalen Organisationen für Gesundheitsinformation, Einrichtungen zum Austausch von Gesundheitsinformationen auf Bundesstaatenebene und IDNs (Integrated Delivery Networks) auch Universitätskliniken, Dialysezentren und Apotheken.

Erfahren Sie mehr über eHealth Exchange.