Ensemble

You’ll make breakthroughs
in
rapid connectivity

HL7 Datenaustausch mit Ensemble

Wickeln Sie mehr Projekte ab – in kürzerer Zeit. Und vereinfachen Sie deren Verwaltung.

Gesundheitsdienstleister in aller Welt verwenden InterSystems-Technologie, um innerbetriebliche und klinikübergreifende Informationen nahtlos zu integrieren und gleichzeitig die klinischen und Verwaltungsprozesse zu optimieren.

Mit Ensemble und HealthShare entwickeln Sie HL7-Schnittstellen fast dreimal so schnell wie mit Produkten von Mitbewerbern. Darüber hinaus kombinieren unsere Produkte den HL7-Datenaustausch mit der Unterstützung weiterer Messaging-Protokolle wie X.12 und SOAP sowie hochentwickelten Integrations-, Entwicklungs- und Verwaltungsfunktionen, mit deren Hilfe Sie vernetzte Healthcare-Umgebungen schaffen können.

Die HL7-Messaging- und Interfacing-Technologie von InterSystems bietet Folgendes:

  • Unterstützung von HL7 in Version 2.X und 3
  • Vorkonfigurierte, anpassbare Schemas für HL7 Message Router und HL7 in Version 2.X, um den Projekteinstieg zu beschleunigen
  • Eine integrierte Datenbank, die Nachrichten speichert und deren Zustellung garantiert
  • Ereignisgesteuertes, Publish-/Subscribe- und inhaltsbasiertes Routing
  • Grafischer Editor für die Umwandlung von Nachrichten und Daten
  • Rules Engine, die Änderungen an laufenden HL7-Schnittstellen ohne Programmierung ermöglicht
  • Test-Service für die Validierung der Schnittstellenkomponenten
  • Visual Trace für die grafische Anzeige von Nachrichtenwegen und -inhalt zur Vereinfachung der Fehlersuche
  • Suchen und erneutes Senden von Nachrichten mit Suche nach Schnittstelle, Datum/Uhrzeit, Nachrichtentyp und -inhalt
  • Überwachung des Status von ein- und abgehenden Nachrichten, Nachrichten-Warteschlangen und Ereignissen über eine Ansicht
  • Dynamische Weiterleitung und Zustellung von Warnmeldungen
  • HL7 Sequence Manager, der sicherstellt, dass Nachrichten in der vom Absender festgelegten Reihenfolge übertragen werden

Über HL7

Health Level Seven (HL7) wurde als Standardsprache für den Austausch und die Integration elektronischer medizinischer Daten entwickelt. Kliniken und Gesundheitsdienstleister nutzen HL7-Nachrichten für die schnelle und zuverlässige Übertragung von Daten zwischen verteilten Applikationen für das Gesundheitswesen.

HL7-Nachrichten bestehen aus einem definierten Satz von Segmenten, die in Reaktion auf ein bestimmtes Ereignis (z. B. die Aufnahme eines Patienten im Krankenhaus) von einer Applikation erzeugt und an eine andere geschickt werden.

HL7-Nachrichten dienen dem Austausch folgender Daten:

  • patientendemografische Angaben
  • Kosten- und Buchhaltungsdaten für Patienten
  • Versicherungs- und Bürgenangaben für Patienten
  • klinische Beobachtungen
  • Klinikkontakte einschließlich Erfassung, Aufnahme, Entlassung und Verlegung
  • Aufträge für klinische Leistungen (Tests, Prozeduren, Apotheke, Diäten und Betriebsmittel)
  • Dokumentation von Beobachtungen einschließlich Testergebnisse
  • Synchronisierung von Master-Dateien zwischen Systemen
  • Patientenakten-Dokumentenverwaltung
  • Terminierung von Patiententerminen und Ressourcen
  • Überweisungen von Patienten – insbesondere Nachrichten im Hinblick auf die Überweisung zum Hausarzt
  • Patientenbetreuungs- und problemorientierte Datensätze